Videopodcasting: Lehrer berichten aus dem Studio der Stadt Hannover

Onlinejournalismus kommt nicht ohne Fotos und Bewegtbilder aus, wie die n-report-Lehrer im Vortrag des Online-Journalisten Tom Ruthemann erfahren. Wie schwer die Umsetzung von kurzen Videobotschaften ist, erfahren die Lehrer dann im Podcast-Studio des Rathauses der Landeshauptstadt Hannover. Dort entwickelte Rainer Appelt mit Stephan Weil ein eigenes Format der Videobotschaft an die Bürger von Stadt und Region auf dem Portal Hannover.de „Dabei ist ein hohes Maß an Fachlichkeit, Empathie und nicht zuletzt der Fähigkeit, jemanden trotz Fehler aufzubauen und zu motivieren seitens der Regie gefragt.“ So Rainer Appelt über die Arbeit im Studio.

Timm Ossenkopp von der Gaußschule in Braunschweig und Christoph Terhorst vom Ratsgymnasium in Peine haben die Gelegenheit genutzt und sprechen sich via YouTube an die Schülerinnen und Schüler:

Über n-report

Projektleitung Journalismus und Schule beim niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Fortbildung, Online-Journalismus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar